• Ich will:

  • auf der Baustelle arbeiten
  • im Team mithelfen
  • abwechselnde Arbeitsorte
  • sehen können, was ich geleistet habe
  • selbständig arbeiten
  • Ich bin:

  • kräftig
  • gesund
  • beweglich
  • genau
  • Ich habe:

  • Augenmass
  • Fingerspitzengefühl
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Freude am Handwerk

Dann lerne Plattenleger/in

  • deine Arbeit ist sichtbar!
  • deine Arbeit verschönert
  • deine Arbeit macht Freude!
  • deine Arbeit verwandelt Räume
  • Beispiele

Beispiele

Infos

Die Ausbildung wird in einem lokalen Lehrbetrieb absolviert und dauert 3 Jahre. Du besuchst die allgemeine Berufsschule in Basel und praktische Kurse im Ausbildungszentrum des Schweizer­ischen Plattenleger­verbandes.

Die Basler Lehrbetriebe bieten eine Schnupperlehre. Dabei kannst du das Handwerk kennenlernen und einen Eignungstest ablegen. Um einen Platz für eine Schnupperlehre musst du dich schriftlich und mit einem Foto bewerben.

Fragen und Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Du musst die WBS A, E (Basel-Stadt) oder Sekundarschule A, E, P (Basel-Landschaft) absolviert haben. In  Mathematik solltest du Sattelfest sein. Zudem brauchst du räumliches Vorstellungsvermögen.

Weshalb ist Mathematik und räumliches Vorstellungsvermögen wichtig?

Um Platten zu verlegen, muss zuerst die Einteilung der Platten im Raum errechnet werden. Dabei ist es wichtig, die Einbauhöhen des Bodens, der Badewanne, des Lavabos oder der Vormauerung zu beachten. Die optimale Einteilung ist eine anspruchsvolle Aufgabe und entscheidende Voraussetzung für ein ästhetisch anspruchsvolles Resultat.

Ist Plattenleger/in auch ein Job für Frauen?

Der Bau ist zwar eine Männerdomäne, aber immer mehr Frauen entdecken diese Branche für sich und sind als begeisterte Handwerkerinnen nicht selten besser als ihre männlichen Kollegen.

Gibt es für Plattenleger/innen genügend Jobs?

Die Branche hat reichlich Arbeit, bei Neubauten wie auch bei Renovationen. Die Materialien werden immer anspruchsvoller und gute Fachkräfte sind sehr gefragt.

Wie hektisch ist der Berufsalltag?

Zusammen mit den Malerinnen und Bodenlegern gehört der Plattenleger zum Innenausbau. Das sind diejenigen Arbeitsgattungen, die einen Bau abschliessen. Dabei kann es aufgrund von vorangegangenen Terminverzögerungen zuweilen auch sehr hektisch werden.

Riskiere ich meine Gesundheit?

Wer sich an die Empfehlungen und Vorschriften der SUVA hält, kann den Beruf bis zur Pensionierung ausüben.

Berufliche Aussichten

Qualifizierter Fachmann

  • Mehrjährige Berufspraxis
  • Weiterbildende Kurse

Weiterbildung mit Berufsprüfung

  • Plattenlegerchef/in BP
  • Projektleiter/in Innenausbau BP
  • Technische/r Kaufmann/frau BP

Höhere Fachprüfung

  • Plattenlegermeister/in HFP

Berufsmatur

  • Berufsbegleitend
  • Anschliessend an die Berufslehre

Lehrbetriebe in Basel

Bei den Basler Lehrbetrieben kannst du dich schriftlich und mit einem Foto für eine Schnupperlehre bewerben.

Bendig Baukeramik

Hardstrasse 11
4127 Birsfelden
Tel. 061 311 61 86

Bernardi-Huber AG

Bernardi-Huber AG Reinacherstrasse 105
4053 Basel
Tel. 061 337 96 00
www.bernardi.ch

Burger Jörg

Talackerstrasse 16
4153 Reinach
Tel. 061 711 54 61

Citton AG

Citton AG Vogesenstrasse 140
4056 Basel
Tel. 061 386 98 00
www.citton.ch

F. Koch AG

F. Koch AG Lachmattstrasse 1
4133 Pratteln
Tel. 061 826 90 30

Ganter Basel AG

Ganter Basel AG Rotterdam-Strasse 21
4053 Basel
Tel. 061 338 86 86
www.ganter.ch

Gschwind GmbH

Burenweg 18a
4132 Muttenz
Tel. 061 821 90 25

MPZ AG

MPZ AG Baselstrasse 33
4222 Zwingen
Tel. 061 761 65 66
www.mpz.ch

Paul Welker AG

Paul Welker AG Solothurnerstrasse 57
4053 Basel
Tel. 061 361 55 66
www.welker.ch

Reinhard Ott AG

Reinhard Ott AG Fabrikmattenweg 13
4144 Arlesheim
Tel. 061 702 11 60
www.ottag.ch

Rona Keramik AG

Kesselweg 19
4410 Liestal
Tel. 061 903 02 01

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt

Schweizerischer Plattenverband
Sektion beider Basel
Elisabethenstrasse 23
4051 Basel

www.plattenverband.ch

Konzept, Gestaltung und Realisierung

[ ] s u p e r s p a c e